Filzen für Mutter und Kind

Filzen beglückt – das Material zu berühren und zu sehen, wie es sich in ein einziges Stück verwandelt, vermittelt Freude. Das Kennenlernen der seit Jahrtausenden ausgeübten Technik, archaisch und zartempfindend zugleich, regt zu eigenem Erkunden und Gestalten an.
Der Aufwand an Arbeitsmaterialien ist gering; mithilfe von heißer Seifenlauge, Wolle, Spitze, Seide und gefühlvollen Händen entstehen schöne und ästhetische Stücke. Immer wieder überrascht das Ergebnis. Warm, weich, kompakt, leicht, duftig und lebendig duftend – das ist Filz.

Leitung: Marlies Mönnig
Termin: Samstag, 05.05.2018 | 09:30 – 15:00 Uhr
Kosten: 40 € (zuzüglich Materialkosten)
Anmeldung bis: 30.04.2018 | marlies.m.eigensinn@t-online.de | 0152 56015425
Bitte mitbringen: Plasiktüte, Schreibmaterial